logo

huf-heilung.de

Hufrehe

Die Hufrehe ist im Prinzip nichts anderes als eine Entzündung der Huflederhaut. Ist dieses Spezailgewebe, welches für die Aufhängung des Hufbeins in der Hufkapsel sorgt, überlastet, so entzündet sich dieses. Eine Entzündung bedeutet in erster Linie erhöhten Stoffwechsel; damit versucht der Körper die überlasteten Bereiche zu regenerieren.

Traditionell werden ortopädische Beschläge angebracht, eingegipst, das Pferd zum Hungern verurteilt.

Hilfe bietet nur die Beseitigung der Ursachen für die Entzündung: Fehlbelastung, Bewegungsmangel, Medikamente, Beschlag, mangelhate Ernährung, unzulängliche Haltungsbedingungen.